Das Weißenburger Tagblatt präsentiert

Live aus dem Blätterwald

Kultur in der Stadt

Kabarett, Kleinkunst und Konzerte

Seit mehr als 125 Jahren erzählen wir, was im Weißenburger Land passiert. Wir wollen als Lokalzeitung aber nicht nur zusehen. Wir wollen auch selbst dafür sorgen, dass die Region liebens- und lebenswert bleibt. Ein hochwertiges und spannendes Kulturangebot ist da ein Muss. Deswegen haben wir eine eigene Veranstaltungsreihe auf die Beine gestellt: „Live aus dem Blätterwald“ heißt das Format. Es wird in den nächsten Jahren Kabarettisten, Musiker, Kleinkünstler und viele andere mehr auf die Bühnen der Region bringen. Wir hoffen auf unvergessliche Live-Erlebnisse. 

 

Termine

Die Saison 2020/21

Die Übersicht unserer aktuellen „Blätterwald-Termine“. Im Oktober 2020 starten wir mit Andreas Kümmert (ACHTUNG: KONZERT VERSCHOBEN auf den 5.11.2021). Der unterfränkische Rock-Pop-Sänger gewann einst „The Voice of Germany“ und ist mit grandioser Stimme ein Garant für ein außerge-wöhnliches Musikerlebnis. Weiter geht es im März 2021 mit drei Zauberern der Extraklasse, die für einen magischen Abend sorgen werden. Im September 2021 freuen wir uns auf Django Asül, einen der pro-minentesten Kabarettisten des Freistaats.

 

Andreas Kümmert Duo

NEUER TERMIN:
Freitag, 5. November 2021
(Tickets behalten ihre Gültigkeit)

Karmeliterkirche Weißenburg
Einlass 19 Uhr • Beginn 20 Uhr

Die Magier 3.0

Samstag, 27. März 2021
Karmeliterkirche Weißenburg
 
Einlass 19 Uhr • Beginn 20 Uhr

Django Asül

Freitag, 24. September 2021
Karmeliterkirche Weißenburg
,
Einlass 19 Uhr • Beginn 20 Uhr
Andreas Kuemmert

Harlekin Dreams Tour pt. II

ANDREAS KÜMMERT DUO

Mit dem Gewinn von „The Voice of Germany“ erschien Andreas Kümmert mit einem Knall in der deutschen Musikwelt. Er wurde für einen Echo nominiert, landete mit seinem Album Here I am auf Platz zwei der Deutschen Charts und gewann den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest. Nach Weißenburg kommt er als gereifter Musiker mit einem unerhört breiten Repertoire. Er präsentiert sich als rockiger Songwriter, als erdiger Bluesman, dann wieder mit ganz viel Soul im Blut … Immer aber mit einer Stimme zum Niederknien und ganz viel Charisma.

Andreas Kuemmert

Harlekin Dreams Tour pt. II

ANDREAS KÜMMERT DUO

Mit dem Gewinn von „The Voice of Germany“ erschien Andreas Kümmert mit einem Knall in der deutschen Musikwelt. Er wurde für einen Echo nominiert, landete mit seinem Album Here I am auf Platz zwei der Deutschen Charts und gewann den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Songcontest. Nach Weißenburg kommt er als gereifter Musiker mit einem unerhört breiten Repertoire. Er präsentiert sich als rockiger Songwriter, als erdiger Bluesmen, dann wieder mit ganz viel Soul im Blut … Immer aber mit einer Stimme zum Niederknien und ganz viel Charisma.

Die Magier 3.0

DIE MAGIER 3.0

Comedy-Magic-Show

Die erfolgreichste Magic-Ensemble-Show Deutschlands. Nach zwei großen Deutschland Touren und Tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück: Die Magier! Überzeugen Sie sich selbst davon, wie facettenreich Magie sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend mit den drei Magiern Christopher Köhler, Marco Weissenberg und Lars Ruth.

Die Magier 3.0

DIE MAGIER 3.0

Comedy-Magic-Show

Die erfolgreichste Magic-Ensemble-Show Deutschlands. Nach zwei großen Deutschland Touren und Tausenden begeisterten Zuschauern kommen sie zurück: Die Magier! Überzeugen Sie sich selbst davon, wie facettenreich Magie sein kann. Zum Träumen schön. Zum Schaudern bizarr. Zum Schreien witzig. Diese Show ist einmalig und so ist auch jeder Abend mit den drei Magiern Christopher Köhler, Marco Weissenberg und Lars Ruth.

Die Magier 3.0

„Offenes Visier”

Django Asül

Ohne Scheuklappen und toten Winkel, dafür mit Weitblick und einer Portion Gaudi präsentiert Django Asül sein aktuelles Programm ,,Offenes Visier“.  Unheimlich amüsant und unter-haltsam. Und nein, Django Asül beschäftigt sich in diesem Werk nicht mit Parteien und Politikern, sondern mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Solidarität und Nachhaltigkeit. Klingt vielleicht spröde – aber nicht bei Django. Was der Niederbayer mit türkischen Wurzeln hier abzieht, ist Komik als Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Die Magier 3.0

„Offenes Visier”

Django Asül

 

Ohne Scheuklappen und toten Winkel, dafür mit Weitblick und einer Portion Gaudi präsentiert Django Asül sein aktuelles Programm ,,Offenes Visier“. Unheimlich amüsant und unterhaltsam. Und nein, Django Asül beschäftigt sich in diesem Werk nicht mit Parteien und Politikern, sondern mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Solidarität und Nachhaltigkeit. Klingt vielleicht spröde – aber nicht bei Django. Was der Niederbayer mit türkischen Wurzeln hier abzieht, ist Komik als Hilfe zur Selbsthilfe.

Vorverkaufsstellen

Tickets

Geschäftsstelle Weißenburger Tagblatt

Wildbadstraße 16-18,
Tel. 09141/859090

Buchhandlung Meyer

Rosenstraße 11 • Weißenburg Tel. 09141/974200

E-Mail

ticket@imblaetterwald.de

2 + 9 =

Videos und Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Veranstaltungsort mit Geschichte

Kulturzentrum Karmeliterkirche

 

An diesem wunderschönen Kulturort, mitten im Herzen der ehemaligen Freien Reichsstadt Weißenburg, ist Kaiser Ludwig der Bayer schuld. Er stiftete das Kloster im schönsten Hoch-mittelalter des Jahres 1325 und übergab es dem Orden der Karmeliter. Die hielten es gute 200 Jahre in Weißenburg aus, bevor sie von den reformationsfreudigen Weißenburgern säkularisiert wurden und die Gebäude in Besitz der Stadt gelangten. Dort sind sie bis heute geblieben – immerhin seit fast einem halben Jahrtausend.

In den 1980er-Jahren baute man das historische Gebäude zum Kulturzentrum um und schuf damit einen außergewöhnlichen Veranstaltungsort, an dem nun nicht mehr Mönche und Geistliche, sondern Künstler den Zeitgeist verhandeln. 

Wie lange diese Episode in der langen Geschichte der Karmeliterkirche nun dauert, wird die Zeit zeigen. Die Kulturfreunde aus nah und fern können jedenfalls das Ihre dazu beitragen und fleißig die Veranstaltungen besuchen. 

Impressionen aus der Karmeliterkirche

Heimatzeitung als Namensgeber und Veranstalter im Wandel der Zeit

Weißenburger Tagblatt

1891 erschien die erste Ausgabe des Weißenburger Tagblatts. Deutschland hatte noch einen Kaiser – wenn auch seit einem Jahr keinen Bismarck mehr – und Weißenburg kam noch ohne den Zusatz „in Bayern“ aus, den man sich erst ein paar Jahre später auf das Ortsschild schrieb. Seitdem sind zwei Weltkriege, eine Trennung und eine Wiedervereinigung vergangen, dazu Radio, Fernsehen, Internet und allerlei andere Dinge erfunden worden. Das Tagblatt aber erscheint noch immer, auch wenn die Wogen der Geschichte die fränkische Kleinstadt mal mehr, mal weniger zerzausten.

Bei aller Kontinuität und allem Beharren – wir sind auch auf unsere Veränderungen stolz: Und so haben wir zwar noch die alten Bleiletter in den Kellern unseres Verlagshauses im Herzen der Altstadt, erscheinen aber selbstverständlich nicht mehr nur als gedruckte Zeitung, sondern längst auch als E-Paper und direkt im Netz. In den vergangenen Jahrzehnten stellten wir uns auch zunehmend breiter auf, um im besten Fall auch die nächsten gut 125 Jahre Zeitgeschichte mit all ihren Stürmen zu überstehen. Wir haben ein eigenes Kulturmagazin gegründet, ein lokales Wirtschaftsheft, veranstalten Leserreisen und haben inzwischen auch eine eigene Veranstaltungsreihe. Weitere Ideen sind in der Schublade. Denn eines galt 1891 genauso wie 2021: Nur wer bereit ist, sich zu verändern, kann bestehen bleiben.

Live im Blaetterwald
Weißenburger Tagblatt Kultur

Kontakt

Weißenburger Tagblatt • Wildbadstraße 16-18 • 91781 Weißenburg
Tel. 09141/859090 • ticket@imblaetterwald.de